Donnerstag, 20. Januar 2011

Eindrücke auf der Premium F/W 2011

Gestern kurz nach 10 Uhr betrat ich die vollen Premium-Hallen und wurde mal wieder fast erschlagen von der Vielfalt an Mode. Schuhe, Taschen, Hemden wohin das Auge reichte. Alles war bunt, alles war schön, alles war leider auch gleich. Die ernorme Menge an Informationen muss ich bis jetzt noch verarbeiten.
Von den vielen Ausstellern sind mir nur einpaar wirklich im Gedächtnis geblieben-mitunter auch das Berliner Label "Sleep is Commercial".
Schon letzten Sommer sind mir Graffitis an den Hauswänden mit der Aufschrift aufgefallen. Alles andere als kommerziel sah auch ihre Aufmachung auf der Premium aus-in einem Zelt aus Kissen wurde die aktuelle Kollektion neben einer Liege, einer Videoinstallation und elektonischer Musik präsentiert.
Zwei Männer Ende 20 kamen aus dem Zelt heraus, begrüßten uns herzlich mit "Hey, have you ever heard about our label". Sergio Eusebi, der Designer, erklärte das Grundkonzept von Sleep is Commercial.
Die Marke wurde von zwei italienischen DJ's in Berlin gegründet. Unter dem Namen wird nicht nur Musik, sondern auch Mode hergestellt.
Dieses Jahr gewannen sie die Premium Young Fashion Award in der Kategorie Menswear Fall/Winter 2011.
Besonders interessant fand ich die Brillenkollektion von Sleep is Commercial. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis Lady Gaga sie auch findet.




Kommentare:

  1. Mhm Premium Premium :D Hab ich wohl dieses Jahr verpasst :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe du hast auch in diesem Jahr die Möglichkeit ihre aktuelle SS 2012 mens' & women's collection auf der Premium zu sehen !!! Love, Love, Love !! :)

    AntwortenLöschen