Dienstag, 15. Februar 2011

Marc Jacobs und seine Punkte


Woher kommt auf einmal diese Große Invasion von Punkten in Marc Jacobs Kollektionen? Seit einem Jahr zieren sie die Schuhe, Mäntel, Hemden und machen nicht einmal halt vor Strumpfhosen. 2010 fing es mit Marc Jacobs Dot-Mania an, gestern in New York auf seiner Fashionshow sah man sie wieder. Diesmal in einer noch nie dagewesenen Anzahl. 
Punkte…hm, die habe ich doch schon mal gesehen…ah natürlich, Comme des Garcons…und wo kommt Comme des Garcons her? –Richtig, Japan! Wie es scheint, ist die Geburtsstätte der Punkte das Land der Mangas, Sushi und Toyota.
Aus Japan kommt auch die Inspirationsquelle für Marc Jacobs Dot-Mania. Sie ist 82 Jahre alt, Künstlerin, heißt Yayoi Kusama und zeichnet für ihr Leben gerne Polka Dots. 2009 haben sich die beiden kennengelernt, seitdem gehen Yayois Punkte Marc Jacobs nicht aus dem Kopf. Wie es aussieht, ist Marc Jacobs ein großer Fan von japanischen Künstlern, denn jeder kennt die Kirschblüten von Takashi Murakami, die die Taschen von Louis Vuitton schmückten. 



 
Yayoi Kusama und Marc Jacobs

Yayoi Kusama



Kommentare:

  1. oh, das freut mich total. der rign ist auch einfach klasse. asos hat sowieso einfach die besten accessoires :)

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich interessanter Blog gefällt mir. Mfg John von http://hauptstadt-diva.blogspot.com/

    AntwortenLöschen